Ibn Khaldun
Ibn Khaldun

Video: Ibn Khaldun

Video: Ibn Khaldun
Video: Создатели истории: Ибн Халдун 2023, September
Anonim

Ibn Khaldun ĭ´bən khäldo͞on´ [Schlüssel], 1332–1406, arabischer Historiker, geb. Tunis. Er hatte verschiedene Ämter unter den Herrschern von Tunis und Marokko inne und diente (1363) als Botschafter des maurischen Königs von Granada bei Peter dem Grausamen von Kastilien. 1382 segelte er nach Kairo, wo er den größten Teil seines Lebens als Lehrer und Dozent verbrachte. Der große Maliki Cadi (Richter) von Kairo pilgerte 1387 nach Mekka. 1400 begleitete er die Ägypter in ihrem Feldzug gegen Timur und wurde geschickt, um die Kapitulation von Damaskus vor Timur zu veranlassen. Ibn Khaldun gilt allgemein als der größte der arabischen historischen Denker. In seiner großartigen Arbeit, dem Kitab al-Ibar [Universalgeschichte], versucht er, Geschichte als Wissenschaft zu behandeln und skizziert eine Philosophie der Geschichte, in der Prinzipien der Soziologie und der politischen Ökonomie dargelegt werden. Er schrieb eine Autobiographie,abgeschlossen im Jahr 1394, aber einige Monate vor seinem Tod erweitert.

Siehe Studien von M. Mahdi (1957), WJ Fischel (1967) und Y. Lacoste (1984).

Empfohlen: