Inhaltsverzeichnis:

Daniel Elliott HUGER, Kongress, SC (1779-1854)
Daniel Elliott HUGER, Kongress, SC (1779-1854)

Video: Daniel Elliott HUGER, Kongress, SC (1779-1854)

Video: Daniel Elliott HUGER, Kongress, SC (1779-1854)
Video: Daniel Island, SC Driving Tour - Part 1 2023, March
Anonim

Dienstjahre im Senat:

1843-1845

Party:

Demokrat

HUGER, Daniel Elliott (Sohn von Daniel Huger), ein Senator aus South Carolina; geboren auf der Limerick Plantage in der Nähe von Charleston, SC, 28. Juni 1779; studierte klassische Studien in Charleston; absolvierte 1798 das College of New Jersey (später Princeton University); Studium der Rechtswissenschaften; 1799 als Rechtsanwalt zugelassen und in Charleston, SC, praktizierend; Mitglied des Repräsentantenhauses 1804-1819; Brigadegeneral der Staatstruppen im Jahre 1814; Richter des Kreisgerichts 1819-1830; Mitglied des Senats 1830-1832, 1838-1842; Oppositionsmitglied der staatlichen Nichtigkeitskonvention von 1832; als Staatsrechtsdemokrat in den Senat der Vereinigten Staaten gewählt, um die durch den Rücktritt von John C. Calhoun verursachte Vakanz zu besetzen, und diente vom 4. März 1843 bis zum 3. März 1845, als er zurücktrat; Delegierter der Staatsrechtskonvention von 1852, wo er zur Mäßigung drängte;starb am 21. August 1854 auf Sullivans Island, SC; Bestattung auf dem Magnolia Cemetery in Charleston, SC

Literaturverzeichnis

Wörterbuch der amerikanischen Biographie.

Quelle: Biographisches Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten, seit 1771

verwandte Links

  • Mitglieder des derzeitigen Senats
  • Floor Leaders des Senats
  • Mitglieder des derzeitigen Repräsentantenhauses
  • Sprecher des Repräsentantenhauses
  • US Regierung
  • Profil von South Carolina

Beliebt nach Thema