Inhaltsverzeichnis:

Die Feuerpredigt
Die Feuerpredigt

Video: Die Feuerpredigt

Video: Die Feuerpredigt
Video: Pierrot Fey - Propheten rufen Feuer (Seelsorgeseminar 01.10.2020 - Livestream Taube Heidelberg) 2023, Dezember
Anonim

Die Feuerpredigt

Das Zelt des Flusses ist kaputt: Die letzten Finger des Blattes

klammern sich und sinken in das nasse Ufer. Der Wind

durchquert ungehört das braune Land. Die Nymphen sind abgereist.

Süße Themse, lauf leise, bis ich mein Lied beende. [24]

Der Fluss trägt keine leeren Flaschen, Sandwichpapiere, Seidentaschentücher, Pappkartons, Zigarettenstummel

oder andere Zeugnisse von Sommernächten. Die Nymphen sind abgereist.

Und ihre Freunde, die herumlungernden Erben der Stadtdirektoren;

Abgereist, habe keine Adressen hinterlassen. Am Wasser von Leman setzte ich mich und weinte…

Sweet Thames, lauf leise, bis ich mein Lied

beende, Sweet Thames, lauf leise, denn ich spreche nicht laut oder lang.

Aber auf meinem Rücken in einer kalten Explosion höre ich

Das Rasseln der Knochen und das Kichern breiteten sich von Ohr zu Ohr aus.

Eine Ratte kroch leise durch die Vegetation und

schleppte ihren schleimigen Bauch am Ufer entlang, während ich im stumpfen Kanal fischte.

An einem Winterabend hinter dem Gashouse dachte

ich über das Wrack meines Bruders nach

und über den Tod meines Vaters vor ihm. [25]

Weiße Körper nackt auf dem niedrigen feuchten Boden

Und Knochen in einer kleinen, trockenen Mansarde, die Jahr für Jahr nur vom Fuß der Ratte erschüttert wird.

Aber von Zeit zu Zeit höre ich auf meinem Rücken das Geräusch von Hörnern und Motoren, die Mrs. Porter im Frühjahr Sweeney bringen werden.

O der Mond schien hell auf Frau Porter [28] und auf ihre Tochter

Sie waschen ihre Füße in Sodawasser. [29] Et O ces voix d'enfants, chantant dans la coupole! [30] Twit twit twit

Jug Krug Krug Krug Krug Krug

So grob gezwungen.

Tereu Unreal Stadt

unter dem braunen Nebel eines Winter Mittag

Herr Eugenides, die Smyrna Händler

Unrasiert, mit einer Tasche voller Johannisbeeren [31]

Cif London: Dokumente am Anblick, Fragten mich in demotic Französisch

Zum Mittagessen im Hotel Cannon Street

Gefolgt von ein Wochenende in der Metropole. Zur violetten Stunde, wenn die Augen und der Rücken

vom Schreibtisch nach oben drehen, wenn der menschliche Motor wartet

Wie ein Taxi, das pocht, kann

ich Tiresias sehen, obwohl er blind ist und zwischen zwei Leben pocht. [32]

Alter Mann mit faltigen weiblichen Brüsten

Zur violetten Stunde, der Abendstunde, die nach

Hause strebt und den Seemann vom Meer nach Hause bringt. [33]

Die Schreibkraft räumt zur Teezeit nach Hause, räumt ihr Frühstück ab, zündet

ihren Herd an und legt Essen in Dosen aus.

Aus dem Fenster ausbreiten sich gefährlich

Ihre Trocknungskombinationen, die von den letzten Sonnenstrahlen berührt werden.

Auf dem Diwan stapeln sich (nachts ihr Bett)

Strümpfe, Hausschuhe, Unterhemden und Stege.

Ich, Tiresias, alter Mann mit zerknitterten Krügen, nahm

die Szene wahr und sagte den Rest voraus - auch

ich erwartete den erwarteten Gast.

Er, der junge Mann carbuncular, kommt an.

Ein Angestellter eines kleinen Hausagenten mit einem kühnen Blick.

Einer der Niedrigsten, auf denen die Gewissheit sitzt.

Wie ein Seidenhut auf einem Bradford-Millionär.

Die Zeit ist jetzt günstig, wie er vermutet.

Das Essen ist beendet, sie ist gelangweilt und müde. Bemüht

sich, sie in Liebkosungen zu

verwickeln, die immer noch nicht widerlegt werden, wenn sie unerwünscht sind.

Errötet und entschlossen greift er sofort an;

Erkundungshände treffen auf keine Verteidigung;

Seine Eitelkeit erfordert keine Antwort

und heißt Gleichgültigkeit willkommen.

(Und ich, Tiresias, habe alles, was auf demselben Diwan oder Bett geschehen ist, vorausgesehen.

Ich habe bei Theben unter der Mauer gesessen

und bin unter den niedrigsten Toten

gegangen.) Verleiht einen letzten bevormundenden Kuss

und tastet seinen Weg und findet die Treppe unbeleuchtet… Sie dreht sich um und schaut einen Moment in das Glas. Sie ist

sich ihres verstorbenen Geliebten kaum bewusst.

Ihr Gehirn lässt einen halbherzigen Gedanken passieren:

"Nun, das ist erledigt: und ich bin froh, dass es vorbei ist."

Wenn sich eine schöne Frau zur Torheit bückt und

wieder alleine durch ihr Zimmer geht, glättet sie ihre Haare mit der automatischen Hand

und legt eine Schallplatte auf das Grammophon. "Diese Musik kroch von mir auf das Wasser" [35]

Und entlang des Strandes die Queen Victoria Street hinauf.

O Stadt der Stadt, ich kann manchmal

neben einer öffentlichen Bar in der Lower Thames Street

das angenehme Jammern einer Mandoline

und ein Klappern und ein Geschwätz von innen hören.

Wo Fischer mittags sitzen: Wo die Mauern

des Magnus-Märtyrers [36]

unerklärliche Pracht von Ionisches Weiß und Gold. Der Fluss schwitzt [37]

Öl und Teer

Die Lastkähne treiben

mit der Wende

Rote Segel

Weit

nach Lee schwingen Sie auf dem schweren Holm.

Die Lastkähne waschen

Drifting Logs

Down Greenwich erreichen

vorbei an der Isle of Dogs.

Weialala leia

Wallala leialala Elizabeth und Leicester [38] Beating Ruder

Das Heck bildete

eine vergoldete Schale

Rot und Gold

Die rege Dünung

Geplätschertes beide Ufer

Southwest

Windstrom mitgerissen

Das Geläut

weißen Türmen

Weialala leia

Wallala leialala „Straßenbahnen und staubigen Bäume.

Highbury langweilte mich. Richmond und Kew

machten mich auf. Bei Richmond hob ich meine Knie. [39]

Auf dem Boden eines schmalen Kanus auf dem Rücken. «» Meine Füße sind in Moorgate und mein Herz

unter meinen Füßen. Nach dem Ereignis

weinte er. Er versprach "einen Neuanfang".

Ich habe keinen Kommentar abgegeben. Was soll ich ärgern? «

» Auf Margate Sands.

Ich kann

nichts mit nichts verbinden.

Die gebrochenen Fingernägel schmutziger Hände.

Mein Volk demütigt Leute, die

nichts erwarten."

La la Nach Karthago kam ich dann [40] Brennen brennen brennen brennen

O Herr, du pflückst mich aus, o Herr, du pflückst brennend

[24] V. Spenser, Prothalamion.

[25] Vgl. Der Sturm, I. ii.

[26] Vgl. Marvell, zu seiner Coy-Geliebten.

[27] Vgl. Tag, Parlament der Bienen:

Wenn du plötzlich zuhörst, wirst du hören:

Ein Geräusch von Hörnern und Jagd, das

Actaeon im Frühjahr zu Diana bringen wird, wo alle ihre nackte Haut sehen werden …"

[28] Ich kenne den Ursprung der Ballade, aus der diese Zeilen stammen, nicht: Sie wurde mir aus Sydney, Australien, gemeldet.

[Frau. Porter war eine Madame eines Bordells in Kairo und sie und ihre Tochter waren australischen Truppen bekannt, die neue (risikoreiche) Texte zu einem beliebten Ragtime-Song kreierten. (Infoplease-Editoren)]

[29] Bicarbonat von Soda oder Natriumbicarbonat [dh Backpulver] (Infoplease Editors)

[30] Und diese Stimmen von Kindern, die in der Kuppel singen! (Infoplease-Editoren)

V. Verlaine, Parsifal.

[31] Die Johannisbeeren wurden zu einem Preis "Beförderung und Versicherung frei nach London" angegeben; und der Frachtbrief usw. sollten dem Käufer nach Zahlung des Sichtentwurfs ausgehändigt werden.

"Beförderung und Versicherung frei" - "Kosten, Versicherung und Fracht" (Herausgeber).

[32] Tiresias ist zwar nur ein Zuschauer und in der Tat kein "Charakter", aber dennoch die wichtigste Persönlichkeit in dem Gedicht, die alle anderen vereint. So wie der einäugige Kaufmann, der Johannisbeerverkäufer ist, mit dem phönizischen Seemann verschmilzt und dieser sich nicht ganz von Ferdinand, dem Prinzen von Neapel, unterscheidet, so sind alle Frauen eine Frau, und die beiden Geschlechter treffen sich in Tiresias. Was Tiresias tatsächlich sieht, ist die Substanz des Gedichts. Die gesamte Passage von Ovid ist von großem anthropologischen Interesse:

… Cum Iunone iocos und „maior vestra profecto est

Quam, quae contingit maribus“, dixisse, „voluptas“.

Illa negat; placuit quae sit sententia docti

Quaerere Tiresiae: Venus Huic Erat Utraque Nota.

Nam Duo Magnorum Viridi Coeuntia Silva

Corpora Serpentum Baculi Violaverat Ictu Deque Viro Factus, Mirabile, Femina

Septem Egerat Autumnos; octavo rursus eosdem

Vidit und "est vestrae si tanta potentia plagae", Dixit "ut auctoris sortem in contraria mutet, Nunc quoque vos feriam!" percussis anguibus isdem

Forma vor rediit genetivaque venit imago.

Schiedsrichter hic igitur sumptus de lite iocosa

Dicta Iovis firmat; gravius Saturnia iusto

Nec pro materia fertur doluisse suique

Iudicis aeterna damnavit Lumina nocte, Am pater omnipotens (neque enim licet inrita cuiquam

Facta dei fecisse deo) pro lumine adempto

Scire futura dedit poenamque levavit Honore.

[… Jupiter, sagen sie, war glücklich

und fühlte sich ziemlich gut (mit Wein), vergaß

Angst und Fürsorge und tötete die Zeit

Scherz mit Juno. "Ich behaupte", sagte er zu ihr, "Sie Frauen haben mehr Freude daran, zu lieben, als wir armen Männer es jemals tun." Sie bestritt es, also beschlossen sie, die Frage

an das Urteil des weisen Tiresias weiterzuleiten: Er sollte wissen, wie Liebe aus beiden Blickwinkeln war.

Sobald er auf zwei Schlangen gekommen war Paarung

in den grünen Wäldern und schlug sie voneinander, und daraufhin wurde vom Mann in eine Frau verwandelt, und war eine Frau, 7 Jahre, und sah

noch einmal die Schlangen, und noch einmal, sie schlug

Apart und bemerkte: „Wenn es solche Magie gibt

Wenn du Schläge gibst, wird dieser Mann zur Frau.

Es kann sein, dass die Frau zum Mann wird. Einen Versuch wert."

Und so war er wieder ein Mann; Als Schiedsrichter

nahm er die Seite von Jupiter. Und Juno

war ein schlechter Verlierer, und sie sagte, dass Schiedsrichter

immer blind waren und ihn für immer so machten.

Kein Gott kann das Handeln eines anderen

außer

Kraft setzen, aber der allmächtige Vater gab Tiresias aus Mitleid als Entschädigung die Macht, die Zukunft zu kennen, also gab es

neben der Bestrafung auch eine gewisse Ehre. (Infoplease-Editoren)]

[33] Dies mag nicht so genau erscheinen wie Sapphos Linien, aber ich dachte an den "Longshore" - oder "Dory" -Fischer, der bei Einbruch der Dunkelheit zurückkehrt.

[34] V. Goldsmith, das Lied in The Vicar of Wakefield.

[35] V. Der Sturm wie oben

[36] Das Innere des heiligen Magnus-Märtyrers ist meines Erachtens eines der schönsten unter den Innenräumen von Wren. Siehe den vorgeschlagenen Abriss von neunzehn Stadtkirchen (PS King & Son, Ltd.).

[37] Hier beginnt das Lied der (drei) Themse-Töchter. Von Zeile 292 bis einschließlich 306 sprechen sie abwechselnd. (V. Gutterdsammerung, III. I: die Rheintöchter.)

[38] V. Froude, Elizabeth, Vol. Ich, ch. iv, Brief von De Quadra an Philipp von Spanien:

Am Nachmittag waren wir in einem Lastkahn und sahen uns die Spiele auf dem Fluss an. (Die Königin) war allein mit Lord Robert und mir auf der Kacke, als sie anfingen, Unsinn zu reden, und ging so weit, dass Lord Robert schließlich sagte, da ich an Ort und Stelle war, gab es keinen Grund, warum sie nicht verheiratet sein sollten, wenn die Königin freute sich.

[39] Vgl. Purgatorio, Vers 133:

Ricorditi di me, mein Sohn la Pia;

Siena mi fe ', disfecemi Maremma.

[40] V. St. Augustines Geständnisse: "Dann kam ich nach Karthago, wo ein Kessel unheiliger Liebe alles um meine Ohren sang."

Empfohlen: