Inhaltsverzeichnis:

Zeitungsreporter
Zeitungsreporter
Video: Zeitungsreporter
Video: Немецкий язык, 9 класс. Открытый урок Коха Евгения Александровича 2023, Februar
Anonim

Karen Nguyen

Erzählen Sie uns von Ihrer Arbeit - was machen Sie? Ich bin Reporter für eine kleine Tageszeitung in Südkalifornien. Ich entwickle, recherchiere und schreibe eine Vielzahl von Nachrichtenartikeln und Features. Ich interviewe Menschen für Geschichten und nehme an einer Reihe von Sonderveranstaltungen teil, die sich auf die Community auswirken. Ich verwandle diese Informationen dann in lesbare und prägnante Artikel für unsere Leser (im Idealfall jedenfalls). Welche Fähigkeiten werden benötigt? Sie müssen über ausgezeichnete Schreib-, Recherche- und Kommunikationsfähigkeiten verfügen. Sie müssen sich auch mit dem allgegenwärtigen Tier befassen, das die Frist ist. Die Redakteure sehen Reporter, die ihre Fristen nicht einhalten können, nicht positiv an, daher müssen Sie in der Lage sein, unter Druck und Zeitbeschränkungen zu arbeiten. Was war dein Hauptfach?Ich habe einen Abschluss in Politik mit einem Nebenfach in Journalismus von der University of California in Santa Cruz. Gehen Sie Bananenschnecken! Wie bist du in deine Karriere gekommen? Nach meinem College-Abschluss arbeitete ich in Washington, DC, bei einem Praktikum für eine Umweltlobbyfirma. Die Stunden waren lang und die Bezahlung war erbärmlich, aber ich habe viel über die Bedeutung der Presse gelernt und gute Kontakte geknüpft. Ich bewarb mich wöchentlich für eine Community in der Bay Area, wo ich die Grundprinzipien des Journalismus lernte. Ich war eine kleine Berühmtheit in der Gemeinde, aber die Bezahlung lag immer noch weit unter der Armutsgrenze. Ich baute eine nette Gruppe von Clips auf, suchte täglich im Internet nach einem Job und landete bei meinem jetzigen Arbeitgeber. Welche Erfahrung brauchen Sie in diesem Job?Die Fähigkeit zu lesen, zu schreiben und zu recherchieren ist unerlässlich. Sie müssen auch unter Druck arbeiten und eine Menge Kritik für das üben, was Sie drucken. Ich glaube, das Zitat lautet: "Meinungen sind wie, ähm … na … Nasen (das ist es), jeder hat eine." Ich denke, man muss sich auch wirklich für die Community interessieren, in der man arbeitet, aber gleichzeitig muss man ein hohes Maß an Objektivität bewahren. Beschreiben Sie Ihren "typischen" Arbeitstag:Wie bei den meisten anderen Jobs würde ich wahrscheinlich keinen Tag als "typisch" bezeichnen, obwohl es einige Dinge gibt, die ziemlich konstant bleiben. Ich gehe ab 7 Uhr morgens zur Arbeit, muss aber um 11 Uhr für das tägliche Redaktionstreffen da sein. Die Redakteure und Reporter diskutieren Ideen für Geschichten, Probleme und teilen eine Menge Klatsch und Tratsch. Ich plane meinen Tag dann danach, welche Geschichten ich zu tun habe. Dazu gehören: Telefonieren, Interviews führen, in der Bibliothek oder im Rathaus recherchieren, einen Artikel schreiben und Fakten überprüfen, Veranstaltungen besuchen, mit den Fotografen koordinieren, Rat besuchen Sitzungen oder andere relevante öffentliche Konferenzen. So ziemlich alles, was ich tun muss, um Informationen über die Artikel zu erhalten, die ich schreibe. Was ist der schwierigste Aspekt Ihres Jobs?Es ist ein langer Weg, bis Sie anfangen, herauszufinden, was als Lebensunterhalt gelten würde. Die Stunden sind auch ziemlich sporadisch, es ist schwierig, dem Druck des Jobs zu entkommen, weil die ganze Zeit so viel passiert. Man sieht nie einen Papiersprung pro Tag, nur weil an diesem Tag wirklich nicht viel los war. Was ist der lohnendste Aspekt Ihres Jobs? Ich bin stolz auf die Tatsache, dass ich in einer Karriere arbeite, die für die Öffentlichkeit so wichtig ist, dass die Autoren der Bill of Rights beschlossen haben, uns im ersten Änderungsantrag zu schützen. Die Fähigkeit, die Stimme einer Gemeinschaft zu sein und die Menschen dazu zu bringen, Ihnen tatsächlich genug zu vertrauen, um diese Stimme zu sein, ist unbefriedigend. Ich genieße es auch, ein wichtiger Teil der Gemeinschaft zu sein, Leute zu treffen und in der Gemeinschaft aktiv zu sein.Was sind Ihre Vorschläge für jemanden, der dieses Feld in Betracht zieht? Ich denke, man muss sich nur für Community-Events interessieren. Die meisten Journalisten erreichen nicht die Höhe von Ted Koppel oder brechen eine Kugel wie Watergate. Journalisten sind Beamte, genau wie die Jungs und Mädchen, die den Rasen im Park mähen, oder Ihr örtlicher Bibliothekar. Sie müssen sicherlich über die grundlegenden Fähigkeiten verfügen, aber ich glaube wirklich, dass Sie sich für den öffentlichen Dienst engagieren müssen. Es tut nicht weh, auch ein bisschen saftigen Klatsch zu genießen.

Beliebt nach Thema