Inhaltsverzeichnis:

Der Wille Eines Jungen: Das Blumenbüschel
Der Wille Eines Jungen: Das Blumenbüschel
Video: Der Wille Eines Jungen: Das Blumenbüschel
Video: SCHWER EIN MÄDCHEN ZU SEIN | Lebenssituationen, Die Jedes Mädchen Kennt von Multi DO 2023, Februar
Anonim

von Robert Frost

In gleichem Opfer

Beute der Toten

Das Büschel der Blumen

über Gemeinschaft;

Ich wollte das Gras einmal nach einem drehen, der

es im Tau vor der Sonne gemäht hat.

Der Tau war verschwunden, der seine Klinge so scharf machte, bevor ich die ebene Szene betrachtete.

Ich suchte ihn hinter einer Bauminsel;

Ich hörte im Wind auf seinen Schleifstein.

Aber er war seinen Weg gegangen, das Gras ganz gemäht, und ich musste, wie er gewesen war, allein sein:

"Wie alles sein muss", sagte ich in meinem Herzen:

"Ob sie zusammen oder getrennt arbeiten."

Aber wie ich es sagte, ging es schnell vorbei an mir vorbei.

Auf dem geräuschlosen Flügel ein wilder Schmetterling, der

nach Erinnerungen suchte, die über Nacht verdunkelt wurden. Eine

ruhende Blume der Freude von gestern.

Und sobald ich seinen Flug markiert habe, gehe herum und herum, Als ob eine Blume verwelkt auf dem Boden liegen würde.

Und dann flog er so weit das Auge reicht, und dann kam er auf zitterndem Flügel zu mir zurück.

Ich dachte an Fragen, die keine Antwort haben, und hätte mich umgedreht, um das Gras zum Trocknen zu werfen.

Aber er drehte sich zuerst um und führte mein Auge zu

einem hohen Blumenbüschel neben einem Bach.

Eine springende

Blütenzunge, die die Sense verschont hatte. Neben einem Schilfbach, den die Sense freigelegt hatte.

Ich verließ meinen Platz, um sie unter ihrem Namen zu kennen, und

fand sie Schmetterlingskraut, als ich kam.

Der Mäher im Tau hatte sie so geliebt, indem er sie gedeihen ließ, nicht für uns, noch um einen Gedanken an uns zu ihm zu ziehen.

Aber von purer Morgenfreude am Rande.

Der Schmetterling und ich hatten

dennoch eine Botschaft aus der Morgendämmerung angezündet, die mich die erwachenden Vögel herumhören

hörte und seine lange Sense zu Boden flüstern hörte

und einen Geist fühlte, der mit meinem verwandt war;

Damit ich fortan nicht mehr alleine arbeitete;

Aber froh mit ihm, ich arbeitete wie mit seiner Hilfe, und müde, suchte mittags mit ihm den Schatten;

Und das Träumen hielt sozusagen

eine brüderliche Rede mit einem, dessen Gedanken ich nicht zu erreichen gehofft hatte.

"Männer arbeiten zusammen", sagte ich ihm von Herzen, "ob sie zusammen oder getrennt arbeiten."

Beliebt nach Thema