2010–2011 Primetime Emmy Awards
2010–2011 Primetime Emmy Awards
Video: 2010–2011 Primetime Emmy Awards
Video: Melissa McCarthy wins an Emmy at the 2011 Primetime Emmy Awards 2023, Februar
Anonim

Die 63. Primetime Emmy Awards wurden am 18. September 2011 in Los Angeles, Kalifornien, bekannt gegeben.

  • Drama-Serie: Mad Men (AMC)
  • Schauspieler: Kyle Chandler, Friday Night Lights
  • Schauspielerin: Julianna Margulies, Die gute Frau
  • Nebendarsteller: Peter Dinklage, Game of Thrones
  • Nebendarstellerin: Margo Martindale, gerechtfertigt
  • Gastschauspieler: Paul McCrane, Harry's Law
  • Gastschauspielerin: Loretta Devine, Grey's Anatomy
  • Regie: Martin Scorsese, Boardwalk Empire
  • Schreiben: Jason Katims, Friday Night Lights
  • Comedy-Serie: Moderne Familie (ABC)
  • Schauspieler: Jim Parsons, Die Urknalltheorie
  • Schauspielerin: Melissa McCarthy, Mike & Molly
  • Nebendarsteller: Ty Burrell, Modern Family
  • Nebendarstellerin: Julie Bowen, Modern Family
  • Gastschauspieler: Justin Timberlake, Saturday Night Live
  • Gastschauspielerin: Gwyneth Paltrow, Glee
  • Regie: Michael Alan Spiller, Moderne Familie
  • Schreiben: Steven Levitan und Jeffrey Richman, Modern Family
  • Variety-, Musik- oder Comedy-Serie: Die tägliche Show mit John Stewart (Comedy Central)
  • Hervorragende Miniserie oder Film: Downton Abbey (PBS)
  • Schauspieler in einer Miniserie oder einem Film: Barry Pepper, The Kennedys
  • Schauspielerin in einer Miniserie oder einem Film: Kate Winslet, Mildred Pierce
  • Nebendarsteller in einer Miniserie oder einem Film: Guy Pearce, Mildred Pierce
  • Nebendarstellerin in einer Miniserie oder einem Film: Maggie Smith, Downton Abbey
  • Reality / Wettbewerbsprogramm: The Amazing Race (CBS)

Informationen Please®-Datenbank, © 2011 Pearson Education, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Beliebt nach Thema