Inhaltsverzeichnis:

2 Könige: 20
2 Könige: 20
Video: 2 Könige: 20
Video: !!!СТРИМ СТАНДОФФ2/ММ/ДУЭЛИ/STANDOFF 2 2023, Februar
Anonim

2 Könige

Kapitel 20

1 In jenen Tagen war Hiskia todkrank. Und der Prophet Jesaja, der Sohn Amoz, kam zu ihm und sprach zu ihm: So spricht der HERR: Setze dein Haus in Ordnung; denn du sollst sterben und nicht leben. 2 Dann wandte er sein Gesicht der Wand zu und betete zu dem HERRN und sprach: 3 Ich bitte dich, HERR, erinnere dich jetzt daran, wie ich in Wahrheit und mit vollkommenem Herzen vor dir gegangen bin und das getan habe, was gut ist dein Anblick. Und Hiskia weinte wund. 4 Und es begab sich: Bevor Jesaja in den mittleren Hof hinausging, kam das Wort des HERRN zu ihm und sprach: 5 Wende dich wieder und sage Hiskia, dem Hauptmann meines Volkes: So spricht der HERR, der Gott von David, dein Vater, ich habe dein Gebet gehört, ich habe deine Tränen gesehen. Siehe, ich werde dich heilen. Am dritten Tag sollst du zum Haus des HERRN hinaufgehen. 6 Und ich werde deinen Tagen fünfzehn Jahre hinzufügen;und ich werde dich und diese Stadt aus der Hand des Königs von Assyrien retten; und ich werde diese Stadt um meinetwillen und um meines Knechtes David willen verteidigen. 7 Und Jesaja sprach: Nimm einen Klumpen Feigen! Und sie nahmen und legten es auf den Herd, und er erholte sich.

8 Und Hiskia sprach zu Jesaja: Was soll das Zeichen sein, dass der HERR mich heilen und ich am dritten Tag in das Haus des HERRN hinaufgehen werde? 9 Und Jesaja sprach: Dieses Zeichen sollst du vom HERRN haben, daß der HERR das tue, was er geredet hat; soll der Schatten zehn Grad vorwärts oder zehn Grad zurückgehen? 10 Und Hiskia antwortete: Es ist eine leichte Sache für den Schatten, zehn Grad zu sinken; nein, aber der Schatten soll zehn Grad rückwärts zurückkehren. 11 Und Jesaja, der Prophet, rief dem HERRN zu: Und er brachte den Schatten zehn Grad zurück, durch den er in das Zifferblatt Ahas gefallen war.

12 Zu dieser Zeit sandte Berodach-Baladan, der Sohn Baladans, des Königs von Babylon, Briefe und ein Geschenk an Hiskia; denn er hatte gehört, dass Hiskia krank gewesen war. 13 Und Hiskia hörte auf sie und zeigte ihnen das ganze Haus seiner kostbaren Dinge, das Silber und das Gold und die Gewürze und die kostbare Salbe und das ganze Haus seiner Rüstung und alles, was in seinen Schätzen gefunden wurde: Es gab nichts in seinem Haus und in seiner ganzen Herrschaft, was Hiskia ihnen nicht zeigte.

14 Da kam Jesaja, der Prophet, zu König Hiskia und sprach zu ihm: Was sagten diese Männer? und woher kamen sie zu dir? Und Hiskia sprach: Sie kommen aus einem fernen Land, sogar aus Babylon. 15 Und er sprach: Was haben sie in deinem Haus gesehen? Und Hiskia antwortete: Alle Dinge, die in meinem Haus sind, haben sie gesehen; es gibt nichts unter meinen Schätzen, was ich ihnen nicht gezeigt habe. 16 Und Jesaja sprach zu Hiskia: Höre das Wort des HERRN! 17 Siehe, die Tage kommen, daß alles, was in deinem Haus ist und was deine Väter bis heute auf Lager haben, nach Babylon getragen wird; nichts wird übrig bleiben, spricht der HERR. 18 Und von deinen Söhnen, die von dir ausgehen werden, die du zeugen sollst, werden sie wegnehmen; und sie werden Eunuchen im Palast des Königs von Babylon sein. 19 Da sprach Hiskia zu Jesaja:Gut ist das Wort des HERRN, das du geredet hast. Und er sagte: Ist es nicht gut, wenn Frieden und Wahrheit in meinen Tagen sind?

20 Und der Rest der Taten Hiskias und all seine Macht und wie er einen Teich und eine Leitung machte und Wasser in die Stadt brachte, sind sie nicht im Buch der Chroniken der Könige von Juda geschrieben? 21 Und Hiskia schlief mit seinen Vätern; und Manasse, sein Sohn, regierte an seiner Stelle.

Beliebt nach Thema